Neuigkeiten

Neuigkeiten

Organreinigung

DarmreinigungPosted by natürliche wege Tue, March 14, 2017 09:43:23
So Ihr Lieben, heute möchte ich euch einen zusammenfassenden Bericht über die 6 Wochen schreiben, in denen ich meine Organe gereinigt habe.

Für alle, die noch nichts von mir gelesen oder gehört haben...ich habe eine pflanzliche Darmreinigung, Nierenreinigung und Leberreinigung gemacht. Und zwischendurch hab ich sogar noch eine Fastenwoche eingelegt.

Das heißt ich reinige meinen Darm mit meiner individuell zusammengestellten Mischung aus Flohsamenschalen, Kurkuma, Bitterkträutern, Mineralerdenmischung und zusätzlich nehme ich die sogenannten "Superfoods" (obwohl ich diese Begriffe eigentlich nicht so gerne mag) Brennnessel, Spirulina und Chlorella zu mir.

Zusätzlich verzichte ich in diesen 6 Wochen auf alle (ja wirklich alle) tierischen Produkte wie Fleisch, Käse, Milch, Eier, Sahne ...., Kaffee, Alkohol, Zucker.

Das ganze ist für mich aber nicht schwer, da ich mittlerweile seit 7 Jahren regelmäßig meinen Darm reinige und auch seit dem zu 95% vegan lebe.

Dies "vegane" löst ja bei einigen auch ein Stirnrunzeln aus aber ich habe schon vor dieser Zeit sehr wenig Fleisch gegessen und wurde bereits in meiner Kindheit an Kräuter, Obst und Gemüse herangeführt und das mochte ich schon immer lieber.
Das heißt ich hab schon seit Kindheitstagen sehr viel "vegan" gegessen und kannte diesen Begriff noch nicht.
Und dazu muss ich noch einmal schreiben, dass es früher keinen interessiert hat, wenn man gesagt hat: "Ich mag kein Fleisch" - heute wird man teilweise leicht schief angesehen. Schade eigentlich.

Das war jetzt ein kleiner Nebenbeitrag...nun zurück zu der Darmreinigung.

Es passiert eine ganze Menge. Durch die Mischung, die man täglich mehrfach einnimmt, wird aufgeräumt und dass nicht zu wenig.
Ich hatte bereits einen kleinen Zwischenbericht geschrieben und bin direkt nach ein paar Tagen der Einnahme in einen Aufräum- und Wegschmeißwahn gekommen und das tat wirklich sehr gut.

Nach 2 Wochen der Darmkur habe ich dann eine Fastenwoche eingeschoben und die war echt großartig. Ich habe mich nur von grünen Gemüsesäften ernährt und es war unglaublich lecker und ich fühlte mich so Energiegeladen und mit Vitaminen vollgestopft.

Die Nierenreinigung lief so nebenbei. Durch die gesamten Kräuter und Superfoods, die ich so zu mir genommen habe. Davon bekommt man also nicht so viel mit, es sei denn die Nieren haben stark zu arbeiten und man hat dort in dem Bereich Probleme oder ist müde, erschöpft oder ausgelaugt.

Am Ender der Darmreinigung hab ich dann noch eine Leberreinigung gemacht. Die allerdings mag ich nicht so gerne, denn ich finde sie für den Körper ziemlich anstrengend. Wie gut, dass ich diese nur einmal im Jahr mache.

Bei der Leberreinigung trinke ich Öl und Zitronensaft und das ganze wirkt dann über Nacht. In der Nacht ging es mir nicht so gut und der gesamte nächste Tag war bis 16.00 Uhr sehr beschwerlich. Aber das war mir egal, ich habe alles sehr langsam und ruhig gemacht.

Der Tag nach der Leberreinigung war allerdings richtig toll. Ich war voller Ideen, energiegeladen und total positiv erfreut.

Was ich euch unbedingt schreiben möchte ist, dass ich wirklich nichts vermisse während dieser 6 Wochen und ich habe um mich rum einige Krankheitsfälle gehabt aber ich habe gar nichts davon abbekommen. Auch dafür lohnt sich so eine Darmreinigung.

So Ihr Lieben, dass soll es erst einmal gewesen sein aber ich hoffe ich kann noch mehr Menschen dazu bewegen eine Darmreinigung zu machen, denn sie hilft wirklich bei ganz vielen Leiden wie Migräne, Allergien, Akne, Darmproblemen in jeder Form, Übergewicht, Bluthochdruck. Ich könnte noch viel mehr aufzählen aber das sprengt den Rahmen.

Ich werde wieder neue Aktionen planen, denn ich ich möchte unbedingt noch mehr Menschen damit helfen oder auch inspirieren.

Denkt immer an eure Gesundheit!

Alles Liebe und bis bald!

Eure
Sandy Klaus

http://natuerlichewege.de/kontakt.html

http://natuerlichewege.de/index.html





  • Comments(2)//neuigkeiten.natuerlichewege.de/#post164